Nika Poulain

Gold glitzerte auf deinem Gesicht, auf dem ein breites, betrunkenes Lachen zu sehen war. Zittriges Licht lag auf dir, als würde sich die Atmosphäre um uns herum erhaben fühlen, dich in sich spüren zu dürfen. Meine Augen trinken deinen Glanz, weil sie ihren eigenen längst eingebüßt haben.

Ich sympathisierte immer mehr mit Dostrojewski, als mit Tolstoi. Und das lag nicht etwa daran, dass er spielsüchtig war und ich mich deswegen auf eine Art und Weise mit ihm verbunden fühlte. Bei Tolstoi sind die Fehler eines Menschen zu groß und statisch angelegt, bei Dostrojewski hingegen verschwimmen sie, weil sie durchsichtig und unauthentisch sind, aber immer noch besser als überzogen und schubladentauglich. Die Fehler der Menschen…

Ich habe mich oft gefragt, wann jemand gut und wann jemand böse ist. Wenn man etwas Verwerfliches tut, ist man dann kein guter Mensch? Gut und böse sind fundamentale Wesenszüge, sie lassen sich nicht an einer einzigen Sache festmachen. Beweggründe repräsentieren nicht dein Wesen. Und trotzdem kann ich nicht anders, als mich für den schlechtesten Menschen unter der Sonne zu halten, weil ich in diesem Moment nichts besseres zu tun habe, als in dein Gesicht zu gucken, während woanders gerade ein Herz stehen bleibt. Ist das nicht verrückt? Ich glaube einfach, dass die Welt diesen eklatanten Unterschied bemerkt und sich an ihm stört. Ich frage die Welt, was ihre Prämissen für den Vorwurf sind, aber sie antwortet mir nicht.

Ich bin irgendwo zwischen Love Never Felt So Good und 18 And Life. Und mein Recht auf ein gescheitertes Leben ist unantastbar. Hast du das gehört Welt? Hast du das gehört…

Advertisements

3 Kommentare

  1. …wer einen….oder mehrere Schritte zurück tritt…dem erscheinen Gut und Böse in Einheit zu verschwimmen…

    …und…, Selbstmitleid ist kein guter Begleiter…

    …erst wer darüber hinausschaut, …sieht weiter…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s